RÜckblick    Berichte 2013    29.10.2013  

Wo einst der Neckar floss

n die 80 begeisterte Zuhörer ließen sich von Jürgen Alberti am 29.10.2013 im Römerkeller Stettfeld in einem reichbebilderten Vortrag natur- und kulturgeschichtliche Eindrücke aus dem Elsenztal von Sinsheim bis zur Mündung näherbringen.

Vom mittelalterlichen Hilsbach ging es über die Stauferburg Steinsberg nach Sinsheim, Steinsfurt ( u.a. Synagoge, Jupitergigantensäule und das durch Friedrich II bekannte "Lerchennest" ), Hoffenheim, Zuzenhausen ( u. a. vorbildlich restauriertes Schloß, heute Fußballzentrum ), Meckesheim ( Elektrizitätswerk im Jugendstil, bar. Wachhaus ) und zur einst von einer Neckarschleife umgebenen Waldzunge Hollmuth. Mauer ( Fundstelle des Homo Heidelbergensis und Schlösschen Sorgenfrei ) sowie Bammental ( zwei Uhrentürme ) bildeten mit Langenzell, dem wohl jüngsten dt. Schloß, den Abschluß. Hervorragende Pflanzen- und Tieraufnahmen rundeten mit entsprechenden fachkundigen Hinweisen den Vortrag ab.

Die gelungene Mischung von Flora, Fauna und Kulturgeschichte weckte in den hochinteressierten Besuchern den Wunsch nach einer Fortsetzung der Kraichgau-Reihe, die der Referent 2014 mit einem weiteren, nunmehr dritten Vortrag zu erfüllen versprach.