RÜckblick    Berichte 2012    Ausflug  

Jahresausflug 2012

m 15.09.2012 starteten 47 Römerfreunde zu ihrem diesmal zweitägigen Jahresausflug ins herrliche Regensburg. War das Wetter am Vormittag noch geprägt durch einen wolkenverhangenen Himmel, so zeigte sich der Wettergott im weiteren Verlauf der Reise von seiner besten Seite. Erheblich gefördert wurde die Befindlichkeit der Reiseteilnehmer alsbald durch das traditionelle Römerfrühstück.

Nach "Besetzung" des Hotels wurden am ersten Besuchstag die Führungen durch den Dom und die sehenswerte Altstadt von Regensburg von den Römerfreunden mit großem Interesse wahrgenommen. Die Reste der mittelalterlichen Bürger- und Kaufleutestadt in der bayerischen Oberpfalz, die im Jahre 1245 das Stadtrecht erhielt, zogen die Aufmerksamkeit auf sich. Ein Besuch im historischen Gebäude des heutigen Restaurants "Heuport" (lat.: Porta Foeni - Heutor) war dabei eine willkommene Unterbrechung.

Besonders hervorzuheben war aus Sicht der Römerfreunde der Besuch des noch existierenden Portals des römischen Legionslagers Castra Regina, das um 180 n. Chr. während der Amtszeit Kaiser Marc Aurels von römischen Legionären zum Schutz der nördlichen Grenze des römischen Reiches gebaut worden war.

Den Schwerpunkt des zweiten Besuchstags bildeten die interessanten Führungen durch das historische Rathaus und den "Immerwährenden Reichstag" der Stadt, die seit 2006 mit ihrer Altstadt zum UNESCO-Welterbe zählt.

Ein Besuch des Historischen Museums im ehemaligen Minoriten-Kloster mit seiner ausgezeichneten Abteilung "Römisches Regensburg" sowie der Besuch der nahegelegenen "Walhalla" rundeten diesen zweiten Besuchstag ab. Unter dem Eindruck, zwei schöne Tage gemeinsam erlebt zu haben, traten die Römerfreunde in bester Stimmung die Heimreise an.